•  
  •  

Mindestvoraussetzungen:


Um einen Lernausweis für Ballonpiloten des BAZL zu erhalten, müssen folgende Mindestvoraussetzungen erfüllt sein:

               -  Mindestalter  16 Jahre
               -  Medizinische Kontrolle durch einen Vertrauensarzt BAZL
               -  Auszug aus dem Zentralstrafregister
               -  Ausstellen eines Lernausweises



Theorieausbildung


Wie für alle aviatischen Ausbildungen umfasst die Theorie 8 verschiedene Branchen:


             -  Luftfahrtgesetzgebung
             -  Materialkenntnisse
             -  Flugvorbereitung / Flugleistung
             -  Medizin / Menschl. Leistungsvermögen
             -  Meteorologie
             -  Navigation
             -  Fahrpraxis
             -  Flugprinzipien

Der Kurs wird alle zwei Jahre bei einer Mindestbeteiligung von 6 Schülern durchgeführt. Er umfasst 20 Sitzungen zu je 2h30 sowie zwei Tage Prüfungsvorbereitung, was ca. 60 Stunden Theorie ergibt.



Funkausbildung


Zum Führen eines Luftfahrzeuges bedarf es einer Funkausbildung.

Dies ist ein theoretischer und praktischer Kurs während welchem man die Standardphrasologie des aviatischen Funkverkehres (VFR) gemäss Vorschriften OACI erlernt, sowie die Schweiz Luftraumstruktur.


Dieser Kurs folgt auf die theoretische Ausbildung. Er umfass 8 Lektionen zu je ca. 2h30 sowie einen Tag Prüfungsvorbereitung, was ein total von ca. 25 Stunden Theorie ergibt.



Praktische Ausbildung


Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 16 Fahrten von einer Mindestdauer von 1 Stunden unter Aufsicht eines Instruktores. Dabei müssen mindestens 20 Landungen sowie eine Solofahrt gemacht werden. Die praktische Ausbildung wird mit dem Material der Schule ausgeführt.



Prüfungen


Die theoretische Prüfung erfolgt kurz nach dem Theoriekurs. Diese Prüfung wird durch das BAZL organisiert und findet in der Regel in Bern statt.

Die Funkprüfung folgt ebenfalls kurz nach der Theoriekurs und wird durch SkyGuide organisiert. Sie findet in der Regel in Lausanne statt.

Die praktische Prüfung findet statt, sobald der Instruktor befindet, sein Schüler sei genügend vorbereitet.
Die Prüfung umfasst eine Fahrt von einer Mindestdauer von 1 Stunde mit einem Experten. Sie findet in der Regel auf dem Schweizer Plateau statt.



Erneuerungen


Der Ausweis eines Ballonpiloten muss alle zwei Jahre erneuert werden. Der Pilot muss mindestens 10 Fahrten von einer Mindestdauer von einer Stunde während den letzten 24 Monaten wovon mindestens 5 Fahrten in den letzten 12 Monaten nachweisen.



Dauer und Kosten


Die komplette Ausbildung dauert in der Regel mindestens 1 Jahr und kostet ca. Frs. 7'000.-- bis 9'000.--.



Wie weiter

                 -  Kontaktieren Sie uns
                 -  Einschreiben in der Schule
                 -  Einschreiben in der GAF
                 -  Theoriekurs  -  Prüfung
                 -  Funksausbildung  -  Prüfung


                 -  Praktische Ausbildung  -  Prüfung




Kontaktadresse Schule:   Ballonfahrschule
                                                 Groupe des aérostiers de Fribourg
                                                 Pierre Galley, Rte du Marchet 50, 1740 Neyruz
                                                 Tel. 079 250 12 47, e-mail :  pgalley@hispeed.ch